Kontakt
Hammer
Taubenstraße 57
48282 Emsdetten
Homepage:www.hammer-heizung.de
Telefon:02572 960390
Fax:02572 9603929

Mehr Wellness und Hy­gie­ne im Bad

Mit einem Dusch-WC zieht ein neues Le­bens­ge­fühl ins Ba­de­zim­mer ein

TOTO Logo

Die Idee, eine Toilette mit einem Bidet in nur einem einzigen Pro­dukt anzubieten, stammt aus Japan und wird auch in Deutsch­land immer beliebter: Ein Dusch-WC sorgt mehr­mals am Tag für Frische, Sau­ber­keit und ein Well­ness­ge­fühl. In Ja­pan selbst ist in fast allen Haushalten ein Washlet zu finden, nicht ohne Grund wird ein Dusch-WC deshalb auch als „Ja­pa­ni­sche Toilette“ bezeichnet.

Foto: TOTO
Ein Dusch-WC (hier das Modell WASHLET™ RW) von TOTO aus der Nähe. Die Be­son­der­heit bei allen Dusch-WCs des japanischen Sa­ni­tär­ex­per­ten ist die Stab­düse, die ober­halb der Keramik platziert und daher optimal vor Ver­un­rei­ni­gun­gen geschützt ist. Nach der Nutzung ver­schwin­det die Dü­se sau­ber hinter einer Klappe. Der Was­ser­strahl zur In­tim­rei­ni­gung lässt sich individuell ein­stel­len, es gibt auch eine La­dy­du­sche. Diese er­fri­schen­de Reinigung mit war­mem Was­ser bietet ein pures Wellness-Gefühl Foto: TOTO

Toilettenpapier kann fast voll­stän­dig re­du­ziert wer­den – die Um­welt wird ge­schont

Wer das erste Mal ein solches Washlet benutzt, wird es anfangs viel­leicht als ungewöhnlich emp­fin­den, dass der Toi­let­ten­gang und die Intimreinigung mit einem einzigen Produkt erfolgen. Doch genau so funktioniert ein Dusch-WC: Auf Knopfdruck an der Fern­be­die­nung sprudelt an­ge­nehm warmes Wasser aus einer Düse und über­nimmt die In­tim­rei­ni­gung. Speziell für Frauen gibt es bei allen Mo­del­len eine Ladydusche.

Das Frische- und Sauberkeitsgefühl nach der Nutzung un­ter­schei­det sich erheblich von einem üb­li­chen Toi­let­ten­gang, zudem re­du­ziert sich der Ver­brauch von Toi­let­ten­pa­pier auf ein Mi­ni­mum, was auch die Umwelt schont. "Vie­le, die sich für ein Wa­sh­let ent­schie­den haben, beschreiben diese Erfahrung sogar als le­bens­ver­än­dernd“, weiß etwa Hubertus Brüggemann vom Anbieter Toto Eu­ro­pe. Über die Fernbedienung lassen sich verschiedene Strahl­ar­ten ein­stel­len, ebenso die gewünschte Tem­pe­ra­tur. Für Men­schen, die in ihrer Be­weg­lich­keit eingeschränkt sind, sei es durch vo­rü­ber­ge­hende Verletzungen oder altersbedingt, bedeutet die Nut­zung eines Washlet eine erhebliche Entlastung.

Dusch-WC findet überall Platz – auch im klei­nen Ba­de­zim­mer

Über die Reinigungsfunktion hinaus gibt es weitere Kom­fort­funk­tio­nen, die von Modell zu Modell variieren können: etwa das au­to­ma­ti­sche Vorheizen des Sitzes auf die ge­wünsch­te Tem­pe­ra­tur, eine au­to­ma­ti­sche Spülung oder bei­spiels­wei­se die au­to­ma­ti­sche Ge­ruchs­ab­sau­gung. Die Luft bleibt während und nach dem Toi­let­ten­gang frisch und sauber, und der nächs­te Nutzer wird nicht von un­an­ge­neh­men Ge­rü­chen über­rascht.

Als es das Washlet in Deutschland noch nicht gab, standen als Al­ter­na­ti­ve zur Reinigung mit Toi­let­ten­pa­pier nur Bidets zur Ver­fü­gung – und dafür muss­te das Badezimmer aus­rei­chend groß sein. Ein Dusch-WC dagegen findet auch im kleinsten Bad oder im Gäs­te­bad seinen Platz. Dazu ist es noch nicht ein­mal nötig, das kom­plet­te Bad zu renovieren oder erst beim Neu­bau ein Dusch-WC ein­zu­pla­nen: Man kann ein be­ste­hen­des WC ge­gen ein Dusch-WC aus­tau­schen und sogar in einer Miet­woh­nung ein Washlet in­stal­lie­ren.

Foto: TOTO
Viel Unterstützung auf der Suche nach dem pas­sen­den Dusch-WC zuhause bietet die In­ter­net­sei­te www.my-washlet.de Foto: TOTO
Foto: TOTO
Schlicht und formschön sind die Dusch-WCs (Washlet) des ja­pa­ni­schen Kom­plett­bad­an­bie­ters TOTO. Sie lassen sich von ge­schul­ten Hand­wer­kern in­ner­halb kurzer Zeit in einem Bad in­stal­lie­ren. Neu ist das Mo­dell RG. Foto: TOTO
Foto: TOTO
Setzen in jedem Badezimmer ei­nen be­son­de­ren Akzent und sind in Sachen Mi­ni­well­ness nicht mehr aus modernen Ba­de­zim­mern weg­zu­den­ken: die Dusch-WCs. Die In­tim­rei­ni­gung erfolgt über eine Düse mit warmem Wasser und gibt ein unvergleichliches Fri­sche­ge­fühl. Foto: TOTO
Foto: TOTO
Wer sein Badezimmer schön und bar­rie­re­frei gestalten möchte, wird sicher gern auf ein Dusch-WC mit sei­nen vie­len Komfort- und Hy­gie­ne­funk­tio­nen zugreifen. Auch in Miet­woh­nun­gen oder im Rahmen einer Teil­re­no­vie­rung lässt sich ein her­kömm­li­ches WC gegen ein Dusch-WC aus­tau­schen. Foto: TOTO

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang